Presse

2.12.2015 Deutscher Ehrenamtspreis für Erika Gaumer-Becker

Wir freuen uns, daß unser langjähriges Kulturbundmitglied Erika Gaumer-Becker aus Wilhelmshorst den Deutschen Ehrenamtspreis 2015 für ihr Lebenswerk erhalten hat. Seit 25 Jahren organisiert die Sprachheil- und Tanztherapeutin mit großem Elan verschiedene Kulturelle Events. „Tanzen ist Balsam für die Seele“ ist ihr gelebtes Credo. Dieses offenbart sich in verschiedenen Tanzprojekten unterschiedlichster Musikrichtungen, die zu Publikumsmagneten im Gemeindeleben geworden sind. So begleiten Klezmerklänge den alljährlichen Frühjahrstanz im Gemeindezentrum Michendorf, Gitarrenmusik der „Tontauben“ unterstützt das Sonnenwendfest im Juni und Tänzer aus aller Welt bereichern mit Salsa, afrikanischen oder Bauchtänzen den Welttanztag im Oktober. Außerdem betreut Erika Gaumer-Becker wöchentliche Tanzgruppen unter anderem in Michendorf, Langerwisch,Fahrland, Neuseddin, Bansin und Groß Glienicke und animiert hier 3-93jährige zur Bewegung nach Klängen. Höhepunkt im Jahr ist das alljährliche Fest „Vielfalt der Kleinkunst“, wo jeder Bürger der Gemeinden eingeladen ist, sich künstlerisch darzustellen.
Ein besonderes Anliegen war ihr die Integration von Flüchtlingen. So initiierte sie mehrere Tanzfeste mit Flüchtlingen und Brandenburgern in Brück und Michendorf.
http://www.dsgv.de/de/presse/pressemitteilungen/151202_PM_Preisverleihung_DB
P.html